Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Werner Hofmann

Seit Juni 2019 emeritierter Direktor am MPI für Kernphysik (CV).

Forschungsinteressen beinhalten Hochenergie-Astrophysik mit H.E.S.S. und CTA,
Instrumentenentwicklung für die Gamma-Astronomie
sowie die Suche nach neutrinolosem Doppel-Betazerfall mit dem GERDA Experiment.

Nachrichten

NamCam-Fig1.jpg

Neue H.E.S.S.-CT5-Kamera liefert erste Gammastrahlen-Himmelskarte bereits zwei Tage nach der Installation

Die H.E.S.S.-Kollaboration hat ihr 600-Quadratmeter-Tscherenkow-Teleskop mit einer leistungsstarken Kamera aufgerüstet, die über ein volldigitales…

mehr
CT5.jpg

Erstmals Nachglühen eines Gammablitzes im höchstenergetischen Gammalicht beobachtet

Gammastrahlenausbrüche, jene extrem energiereichen, auf kosmische Katastrophen folgenden Blitze, enthalten im Nachglühen auch höchstenergetische…

mehr
120930_Namibia_Foehr_2763.jpg

Dem Krebsnebel ein energiereiches Geheimnis entlockt

Der Krebsnebel ist der Überrest einer 1054 n. Chr. beobachteten Supernova in unserer Galaxis. Obwohl es sich um eines der am besten untersuchten…

mehr