Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Werner Hofmann

Seit Juni 2019 emeritierter Direktor am MPI für Kernphysik (CV).

Forschungsinteressen beinhalten Hochenergie-Astrophysik mit H.E.S.S. und CTA,
Instrumentenentwicklung für die Gamma-Astronomie
sowie die Suche nach neutrinolosem Doppel-Betazerfall mit dem GERDA Experiment.

Nachrichten

HESS-GRB-Still_01.jpg

Sehr hochenergetisches Nachglühen eines Gammastrahlenausbruchs stellt Emissionsmodelle in Frage

Mitgliedern der H.E.S.S.-Kollaboration ist es gelungen, das intrinsische Spektrum des Nachglühens im sehr hochenergetischen Gammalicht eines relativ…

mehr
gammapy-banner_developers.jpg

Gammapy als offizielle Analysesoftware für CTA ausgewählt

Die Analyse von Beobachtungsdaten in der Gammastrahlenastronomie erfordert spezielle Analysemethoden und Software, um die höchstmögliche…

mehr
GERDA-P7161440.JPG

Weiterer Schritt bei der Suche nach dem neutrinolosen Doppelbetazerfall

Das GERDA-Experiment (GERmanium Detector Array) im Untergrundlabor Laboratori Nazionali del Gran Sasso (LNGS) des INFN in Italien berichtet über sein…

mehr