• MPIK-Gelände.jpg

    Max-Planck-Institut für Kernphysik

    Der Institutscampus mit Blick auf Heidelberg

  • vorschau.jpg

    Der ultrakalte Speicherring CSR

    Kupferstreifen verteilen die Kälte zu den Experimentiervakuumkammern des CSR

  • Hinton.jpg

    Kameras für CTA

    CHEC für kleine Teleskope vor FlashCam für mittelgroße Teleskope

  • Keitel.jpg

    Wechselwirkungen in extrem starken Laserpulsen

    Paarerzeugung und spinabhängige Bewegung

  • Lindner.jpg

    CONUS Experiment

    Die vier Germanium-Detektoren des Neutrinoexperiments CONUS in ihrer Abschirmung

  • Pfeifer.png

    Fano-Profil

    Das Entstehen einer spektralen Absorptionslinie

Max-Planck-Institut für Kernphysik

Willkommen beim Max-Planck-Institut für Kernphysik (MPIK) in Heidelberg, einer Forschungseinrichtung der Max-Planck-Gesellschaft. Das MPIK betreibt experimentelle und theoretische Grundlagenforschung auf den Gebieten der Astroteilchenphysik (Synergien von Teilchenphysik und Astrophysik) und der Quantendynamik (Dynamik von Atomen und Molekülen).

 

Nachrichten

Keitel_4zu3.jpg

Christoph Keitel erhält den Lamb-Preis 2023

Das Max-Planck-Institut für Kernphysik gratuliert Prof. Dr. Christoph Keitel zur Verleihung des Willis E. Lamb Award for Laser Science and Quantum…

mehr
STEREO-23_Abb-1_de.png

Abschließende Ergebnisse des STEREO-Experiments widerlegen die Hypothese der sterilen Neutrinos

Nach mehreren Jahren Betrieb hat die STEREO-Kollaboration die finalen Ergebnisse ihrer Antineutrino-Studien veröffentlicht. Die Forscherinnen und…

mehr
piazza_3x2.jpg

Antonino Di Piazza an die Universität Rochester berufen

PD Dr. Antonino Di Piazza hat zum 1. April 2023 einen Ruf auf eine volle permanente Professur an der Universität Rochester in NY, USA, sowie als…

mehr