Ruf für Anne Harth

Dr. Anne Harth, Nachwuchsgruppen-Leiterin in der Abteilung Pfeifer am MPIK, hat einen Ruf auf eine Professur für „Computational Optics & Light Matter Interaction“ an der Hochschule Aalen zum 01.11.2021 angenommen.

Anne Harth studierte Physik an der Leibniz Universität Hannover. Während ihrer Doktorarbeit beschäftigte Sie sich mit der Erzeugung und Manipulation von ultrakurzen Lichtpulsen im sichtbaren Spektralbereich. Auf ihre Promotion 2013 folgte ein 3,5 Jahre langer PostDoc-Aufenthalt in Lund, Schweden. Dort nutze Sie die Chance, um im wahrsten Sinne des Wortes ihr „Spektrum“ zu erweitern, indem sie zusammen mit Ihren Kollegen eine XUV-Laserquelle entwickelte. Seit 2017 verwendet Sie derartige XUV-Laserquellen hier am MPIK, um die Wechselwirkung von Licht mit quasi freien Elektronen zu untersuchen und zu verstehen.


Kontakt

Dr. Anne Harth
Tel.: +49 7361 576-3404
E-Mail: anne.harthmpi-hd.mpgde


200527_Anne_Harth_Foehr_0056.jpg