» Infrastruktur » Technik 

Feinwerktechnik


Sowohl die zentrale Feinwerktechnik- als auch die Ausbildungswerkstatt sind mit modernen CNC-gesteuerten und konventionellen Fräs- und Drehmaschinen ausgestattet. Verschiedene Schweiß- und Löttechniken kommen bei der Herstellung von Vakuumapparaturen zum Einsatz. Bearbeitet wird ein breites Spektrum von Materialien wie Stähle, Kupfer, Titan, Tantal, Molybdän sowie Keramiken und Kunststoffe. Die Werkstücke werden mit einer 3D-Messmaschine kontrolliert. Spezialisierte Werkstätten kümmern sich um einzelne Großexperimente.

Werkstattleiter:  Thorsten Spranz, Tel. 06221 516-223
Leiter Ausbildung:  Stephan Flicker, Tel. 06221 516-426

Zentrale Feinwerktechnik

Ausbildung Feinwerkmechanik

Auftragsformular zentrale Mechanik (intern)

Konstruktionsbüro


Im Konstruktionsbüro werden mittels eines 3D-CAD-Systems die meisten Bauteile für wissenschaftliche Experimente entwickelt, die dann in den feinmechanischen Werkstätten gebaut werden. Das CAD-System liefert frei drehbare 3-dimensionale Ansichten, technische Zeichnungen für die Produktion, Daten zur Steuerung der CNC-Maschinen und Listen aller benötigten Materialien. Außerdem ermöglicht die Software numerische Simulationen zum vorherigen Testen der Komponenten.

Leiter:  Frank Müller, Tel. 06221 516-264

Elektronik


Elektronik zur Experimentsteuerung und Datenerfassung wird im zentralen Elektroniklabor und der Ausbildungswerkstatt entwickelt und gebaut – kommerziell erhältliche Geräte erfüllen die experimentellen Anforderungen häufig nicht. Ein neuer Schaltplan wird in das Layout einer Platine übersetzt, die im Haus gefertigt und bestückt sowie vor ihrer Integration in ein Experiment getestet wird. Außerdem werden elektronische Geräte gewartet und repariert. Einige Elektroniker arbeiten ständig für bestimmte Experimente.

Leiter Elektronik:  Dr. Christian Bauer, Tel. 06221 516-663
Leiter Ausbildung:  Jochen Stephan, Tel. 06221 516-215

Zentrale Elektronik

Ausbildung Elektronik

Haustechnik


Das Haustechnikteam kümmert sich um Wartung und Reparaturen der gesamten Gebäudetechnik und koordiniert die Pflege der Gebäude und des Geländes sowie den Einsatz von Fremdfirmen.

Leiter / Stellvertreter:  Horst Backfisch / Christian Krczal, Tel. 06221 516-500 bzw. -280

Aufträge an die Haustechnik (intern)

Max-Planck-Gesellschaft

16.09.18

Tag der offenen Tür am 16.09.2018

von 10 bis 17 Uhr


03.01.18

Neuer Geschäftsführender Direktor des MPIK

Zum Jahreswechsel hat Prof. Dr. Thomas Pfeifer turnusmäßig...


04.12.17

Trauer um Elmar Jessberger

Das MPI für Kernphysik trauert um Prof. Dr. Elmar K....


21.11.17

Blasen im Pulsarwind schlagen Funken

Neuer Mechanismus für flackerndes Gammalicht aus dem...