» Aktuelles » Meldung 

24.11.2008:
APS-Fellowship für Klaus Blaum und Joachim Ullrich

Die American Physical Society (APS) hat zwei Direktoren des Max-Planck-Instituts für Kernphysik zu Fellows der APS gewählt und damit deren herausragende Beiträge zur Physik gewürdigt. Die Auszeichnung erhielt Prof. Dr. Klaus Blaum "für Beiträge zu hochpräzisen Experimenten mit gekühlten und gespeicherten Ionen, insbesondere hochpräzise Massenspektrometrie von hochgeladenen Ionen und kurzlebigen Radionukliden, sowie Laserspektroskopie und Messung magnetischer Momente für grundlegende Untersuchungen". Prof. Dr. Joachim Ullrich wurde "für seine Beiträge zur Entwicklung und Anwendung des Reaktionsmikroskops und für spektroskopische Studien hochgeladener Ionen" geehrt.

Abteilung Gespeicherte und gekühlte Ionen (Prof. Dr. Klaus Blaum)

Abteilung Experimentelle Mehrteilchen-Quantendynamik (Prof. Dr. Joachim Ullrich)

Max-Planck-Gesellschaft

16.04.18

Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für...


16.04.18

Kirsten Schnorr ist Physikerin der Woche

Seit Januar 2018 stellt der Arbeitskreis Chancengleichheit...


12.04.18

Auf der Suche nach ultrakaltem Antiwasserstoff

Rund 15 Jahre nach der ersten Herstellung von...