„Helles Licht und dunkle Teilchen“ – Tag der offenen Tür am Max-Planck-Institut für Kernphysik


Aus Anlass seines 60. Geburtstags lädt das Max-Planck-Institut für Kernphysik zu einem Tag der offenen Tür ein. Am Sonntag, 16. September 2018 von 10 bis 17 Uhr können alle Interessierten einen Blick auf die vielfältige Forschung am Institut werfen. Es geht um kosmische Beschleuniger und die Suche nach der rätselhaften Dunklen Materie, wie sich der Weltraum ins Labor holen lässt, wie Waagen für Atome funktionieren und was mit superstarken und ultrakurzen Laserblitzen alles möglich ist. Auch ist zu sehen, wie wissenschaftliche Apparaturen konstruiert und gebaut sowie elektronische Schaltungen entworfen und realisiert werden.

Auf dem Programm stehen zahlreiche Vorführungen, Versuche zum Mitmachen, Laborbesichtigungen, Exponate, Poster und Vorträge.

Physik am Samstagmorgen


Schülertreffen am Max-Planck-Institut für Kernphysik

  • Aktuelle Forschung in der Physik
  • Vorführungen und Laborbesichtigungen
  • Informationen zum Physikstudium
  • Diskussionen mit Studentinnen und Studenten

Die Veranstaltungen wenden sich primär an Schüler der Oberstufe mit Interesse an der Physik, sind aber auch für andere Personen offen. Damit wir besser planen können, bitten wir um eine Anmeldung jeweils bis zum Mittwoch vor der Veranstaltung bei Frau  Ruth Crespo (06221-516-201)!

Kontakt und Informationen:  Werner Hofmann (Tel. 06221-516-330) oder  Ruth Crespo (Sekretariat, Tel. 06221-516-201) oder  Bernold Feuerstein (Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 06221-516-281)

Nächste Veranstaltung:

_ _ _ _ _ _ _ _

Frühere Veranstaltungen:

2017/18:
03.03.2018 Die dunkle Seite des Universums (Teresa Marrodan, Natascha Rupp, Hardy Simgen)
09.12.2017 Moleküle in der Kältekammer des MPIK (Sebastian George)
18.11.2017 Computer wie das Gehirn? (Karlheinz Meier + Björn Kindler, Universität Heidelberg)

2016/17:
01.04.2017 Exoplaneten – beim Nachbarstern und in der Milchstraße (Martin Kürster, Max-Planck-Institut für Astronomie)
28.01.2017 Quanten und Felder: Theoretische Physik am MPIK (Heiko Bauke + Antonino Di Piazza)
12.11.2016 Dunkle Materie und Schwarze Löcher: Astrophysik am HITS
(externe Veranstaltung des Heidelberger Instituts für Theoretische Studien im Studio Villa Bosch)

2015/16:
20.02.2016 Gefangen auf Ewigkeit - Vom Elektron und Proton zum kosmischen Antimaterie-Rätsel (Klaus Blaum)
05.12.2015 Die Galaxie in einem neuem Licht (Werner Hofmann)
24.10.2015 Geheimnisvolle Neutrinos (Manfred Lindner + Christian Buck)

2014/15:
07.03.2015 Die Geschichte des Lichts im Universum (Haus der Astronomie)
07.02.2015 LASER-Licht kühlt, bewegt und zerlegt Atome (Alexander Dorn + Robert Moshammer)
29.11.2014 Higgs, B-Physik und Co. - Die ersten 4 Jahre Physik am LHC (Michael Schmelling)
11.10.2014 Ein Billardspiel nahe am absoluten Nullpunkt – Präzisionsexperimente mit laser-gekühlten Atomen (Daniel Fischer)

2013/14:
15.02.2014 Astrochemie im Labor: Wie Wasser und andere Moleküle im Weltraum entstehen (Holger Kreckel)
23.11.2013 Das Sonneninnere auf Eis gelegt (José Crespo López-Urrutia)
12.10.2013 Planck und wie der die Welt sah - Neue Untertöne im Echo des Urknalls (Matthias Bartelmann, Universität Heidelberg)

2012/13:
02.03.2013 Warum ist es nachts überhaupt dunkel? - Uralte Fragen an das Universum von kleinen und großen Leuten (Prof. Dr. Fritz Bosch, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, Darmstadt)
08.12.2012 Die Jagd nach dem Higgs-Boson (Günter Quast, Karlsruher Institut für Technologie)
17.11.2012 Antimaterie – Vom Raumschiff Enterprise ins Labor (Alban Kellerbauer + Klaus Blaum)

Physik am Samstagmorgen 2011/12, 2010/11, 2009/10, 2008/09, 2007/08, 2006/07, 2005/06, 2004/05, 2003/04 mit Kopien der (meisten) Vorträge.

_ _ _ _ _ _ _ _

Einige Links:

  

Max-Planck-Gesellschaft

25.04.18

Zwei Preise für Kilian Heeg

ESRF Young Scientist Award und Carl Zeiss Award for Young...


16.04.18

Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für...


16.04.18

Kirsten Schnorr ist Physikerin der Woche

Seit Januar 2018 stellt der Arbeitskreis Chancengleichheit...