» Aktuelles » Meldung 

15.07.2009:
Rufe für Selim Jochim

Jun.-Prof. Dr. Selim Jochim erhielt einen Ruf auf eine W3-Professur für Experimentalphysik an der Universität Heidelberg und einen Ruf als Assistant Professor with tenure track an die University of Chicago.

Selim Jochim studierte Physik an der Universität Heidelberg, der University of California, Berkeley und der San Francisco State University. Er war Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Seine Dissertation über Bose-Einstein-Kondensation von Molekülen fertigte er am MPIK und der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck an. Nach Forschungsaufenthalten am IBM-Forschungslabor in Zürich und am James-Franck-Institut in Chicago kehrte er 2006 aufgrund einer gemeinsamen Berufung mit der Universität Heidelberg als Juniorprofessor ans MPIK zurück und leitet seitdem die Nachwuchsgruppe "Ultrakalte Quantengase". 2005 erhielt er den Forschungspreis des Fürstentums Liechtenstein für seine Arbeiten an der Universität Innsbruck.

Max-Planck-Gesellschaft

02.10.18

Einzigartiges Verhalten von Quecksilberkernen aufgeklärt

Deformierte Atomkerne präzise vermessen



10.09.18

Max-Planck-Woche

Am Freitag, dem 14. September, begeht die...


23.07.18

Wasser verstärkt Strahlenschäden

Durch den Energietransfer von der Hydrathülle auf ein...