» Aktuelles » Meldung 

23.05.2012:
Ruf für Henning Gast

Dr. Henning Gast hat einen Ruf auf eine Juniorprofessur für experimentelle Astroteilchenphysik an die RWTH Aachen zum 01.07.2012 angenommen.

Er forscht zur Zeit in der Abteilung von Prof. Hofmann im Bereich der Gamma-Astronomie und beschäftigt sich dort mit der Auswertung der Daten, die von den H.E.S.S.-Teleskopen in Namibia aufgezeichnet werden, insbesondere mit der systematischen Durchmusterung der Milchstraße nach neuen kosmischen Beschleunigern.
In Aachen wird sich Henning Gast mit der Physik der kosmischen Strahlung befassen und dazu an der Datenanalyse des AMS-02 Detektors teilnehmen, der seit etwa einen Jahr an Bord der Internationalen Raumstation in Betrieb ist.

Max-Planck-Gesellschaft

20.11.18

Ruprecht-Karls-Preis für Ludwig Rauch

Für seine herausragende Forschungsleistung im Rahmen seiner...


15.11.18

Hertha-Sponer-Preis für Adriana Pálffy-Buß

Für ihre wegweisenden theoretischen Untersuchungen von...


26.10.18

Zeitmessung ohne Stoppuhr

Volle Zeitabhängigkeit der Antwort eines Atoms auf starke...


02.10.18

Einzigartiges Verhalten von Quecksilberkernen aufgeklärt

Deformierte Atomkerne präzise vermessen