» Aktuelles » Meldung 

16.11.2012:
Pauline Ascher erhält "Prix Jeune Chercheur Saint-Gobain 2011"

Dr. Pauline Ascher wurde von der Französischen Physikalischen Gesellschaft ( Société Française de Physique) der "Prix Jeune Chercheur Saint-Gobain 2011" zugesprochen. Mit diesem Preis werden von der SFP seit 1995 jährlich Nachwuchswissenschaftler für ihre hervorragende Abschlussarbeit ausgezeichnet.

Pauline Ascher arbeitet derzeit als PostDoc in der Abteilung von Klaus Blaum und erhielt ein Alexander-von-Humboldt-Stipendium. Ihre Dissertation fertigte sie am  Centre Etudes Nucléaires de Bordeaux Gradignan an.

Die Preisverleihung findet am 1. Februar 2013 in Paris während einer Hauptversammlung der SFP statt.

Max-Planck-Gesellschaft

20.11.18

Ruprecht-Karls-Preis für Ludwig Rauch

Für seine herausragende Forschungsleistung im Rahmen seiner...


15.11.18

Hertha-Sponer-Preis für Adriana Pálffy-Buß

Für ihre wegweisenden theoretischen Untersuchungen von...


26.10.18

Zeitmessung ohne Stoppuhr

Volle Zeitabhängigkeit der Antwort eines Atoms auf starke...


02.10.18

Einzigartiges Verhalten von Quecksilberkernen aufgeklärt

Deformierte Atomkerne präzise vermessen