» Aktuelles » Meldung 

16.11.2012:
Pauline Ascher erhält "Prix Jeune Chercheur Saint-Gobain 2011"

Dr. Pauline Ascher wurde von der Französischen Physikalischen Gesellschaft ( Société Française de Physique) der "Prix Jeune Chercheur Saint-Gobain 2011" zugesprochen. Mit diesem Preis werden von der SFP seit 1995 jährlich Nachwuchswissenschaftler für ihre hervorragende Abschlussarbeit ausgezeichnet.

Pauline Ascher arbeitet derzeit als PostDoc in der Abteilung von Klaus Blaum und erhielt ein Alexander-von-Humboldt-Stipendium. Ihre Dissertation fertigte sie am  Centre Etudes Nucléaires de Bordeaux Gradignan an.

Die Preisverleihung findet am 1. Februar 2013 in Paris während einer Hauptversammlung der SFP statt.

Max-Planck-Gesellschaft

10.09.18

Max-Planck-Woche

Am Freitag, dem 14. September, begeht die...


23.07.18

Wasser verstärkt Strahlenschäden

Durch den Energietransfer von der Hydrathülle auf ein...


05.07.18

Intensives Licht verlangsamt hochenergetische Elektronen

Evidenz für Quanteneffekte der Strahlungsrückwirkung