» Aktuelles » Meldung 

14.03.2016:
Neue Ergebnisse des Double Chooz Experiments mit dem nahen Neutrinodetektor

Abb. 1: Überblick über das Double-Chooz-Experiment mit den beiden Detektoren am Kernkraftwerk. (Bild: Double-Chooz-Kollaboration).

Auf der Konferenz 51st Rencontres de Moriond zeigte die Double-Chooz-Kollaboration ihre Resultate zur Messung des Neutrinomischungswinkels θ13 mit neuen Daten aus dem nahen und fernen Detektor. Der gemessene Wert für sin2(2θ13) ist (0.111±0.018), etwas höher als bei vergleichbaren Experimenten, allerdings nicht signifikant. Dafür passt dieses Ergebnis besser zu den Resultaten von Experimenten an Beschleunigern. Der Wert von θ13 hat entscheidende Bedeutung für die Bestimmung der CP-verletztenden Phase im leptonischen Sektor. Die Präzision des Ergebnisses wird sich mit zunehmender Messdauer zügig verbessern. Nach nur 9 Monaten gemeinsamer Messzeit mit beiden Detektoren wurden bereits die Ziele des Projekts erreicht. Die Ergebnisse der laufenden Experimente werden wohl über Jahrzehnte die genaueste Bestimmung von θ13 bleiben.

 Meldung auf der Double-Chooz-Webseite (englisch)

_________________________________________________________

„Erstes Resultat eines neuartigen Reaktorneutrino-Experiments“ (MPIK-Presseinformation 09.11.2011)

Double Chooz: Die Suche nach dem dritten Mischungswinkel der Neutrinos (Abteilung Lindner, MPIK)

_________________________________________________________

Kontakt:

Dr. Christian Buck
MPI für Kernphysik
Tel.: +49 6221 516-829
E-Mail:  christian.buck [AT] mpi-hd.mpg.de

Prof. Dr. Manfred Lindner
MPI für Kernphysik
Tel.: +49 6221 516-800
E-Mail:  manfred.lindner [AT] mpi-hd.mpg.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des MPIK

Max-Planck-Gesellschaft

20.11.18

Ruprecht-Karls-Preis für Ludwig Rauch

Für seine herausragende Forschungsleistung im Rahmen seiner...


15.11.18

Hertha-Sponer-Preis für Adriana Pálffy-Buß

Für ihre wegweisenden theoretischen Untersuchungen von...


26.10.18

Zeitmessung ohne Stoppuhr

Volle Zeitabhängigkeit der Antwort eines Atoms auf starke...


02.10.18

Einzigartiges Verhalten von Quecksilberkernen aufgeklärt

Deformierte Atomkerne präzise vermessen