» Aktuelles » Meldung 

10.06.2016:
Kamerlingh Onnes Prize für Janko Nauta

Auszeichnung der Universität Groningen für beste Masterarbeit

Janko Nauta wurde von der Universität Groningen für seine dort  in der Gruppe von Steven Hoekstra angefertigte Masterarbeit "The use of optical cavities in cold molecule trapping, laser cooling and acetylene spectroscopy" mit dem Kamerlingh Onnes Prize 2014-2015 ausgezeichnet. Derzeit ist er am MPIK in der Abteilung von Thomas Pfeifer als Doktorand in der EBIT-Gruppe von José Crespo tätig. Am 16. Juni hält er in Groningen im  Kamerlingh Onnes Colloquium einen Vortrag  über "The optical resonator – from trapping of cold molecules to ultra-precise ion spectroscopy".

 Gruppe "Cold molecules" an der Universität Groningen

Gruppe "Structure and dynamics of few electron ions in an EBIT" am MPIK

Max-Planck-Gesellschaft

16.09.18

Tag der offenen Tür am 16.09.2018

von 10 bis 17 Uhr


03.01.18

Neuer Geschäftsführender Direktor des MPIK

Zum Jahreswechsel hat Prof. Dr. Thomas Pfeifer turnusmäßig...


04.12.17

Trauer um Elmar Jessberger

Das MPI für Kernphysik trauert um Prof. Dr. Elmar K....


21.11.17

Blasen im Pulsarwind schlagen Funken

Neuer Mechanismus für flackerndes Gammalicht aus dem...