» Aktuelles » Meldung 

16.05.2012:
Auszeichnung für Werner Rodejohann

MPIK-Forschungsgruppenleiter erhält finanzielle Förderung für weitere 2 Jahre

Dr. Werner Rodejohann leitet seit August 2008 die selbstständige Arbeitsgruppe MANITOP (Massive Neutrinos: Investigating their Theoretical Origin and Phenomenology) am MPIK, welche mit einem prestigeträchtigen ERC Starting Grant finanziert wird. Die Gruppe forscht zu Themen der theoretischen Neutrinophysik und zu Zusammenhängen mit neuer Physik jenseits des Standardmodells der Teilchenphysik. Den besten mit einem ERC Starting Grant ausgezeichneten MPG Wissenschaftlern war vom  Präsidenten der MPG, Prof. Dr. Peter Gruss, eine Verlängerung der Förderung aus zentralen Mitteln in Aussicht gestellt worden. Nach positiver Begutachtung der Forschungsleistung seiner Arbeitsgruppe durch internationale Experten erhält Werner Rodejohann vom Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft diese Auszeichnung verbunden mit Fördermitteln für die Arbeitsgruppe für zwei weitere Jahre.

Max-Planck-Gesellschaft

05.07.18

Intensives Licht verlangsamt hochenergetische Elektronen

Evidenz für Quanteneffekte der Strahlungsrückwirkung


22.06.18

Schnelle Wasserbildung in diffusen interstellaren Wolken

Zwei wichtige Schritte in der Bildung von gasförmigem...


21.06.18

Doppelte Auszeichnung für Lisa Schmöger

Otto-Hahn-Medaille und Otto Hahn Award